??????????????????

Präsentationstraining für Wissenschaftler, Fachexperten, Ingenieure, Lehrkräfte

Wissenschaftler, Techniker und Fachexperten stehen vor der besonderen Herausforderung, komplexe und hochspezifische Themen einem heterogenen bis fachfremden Publikum zu vermitteln. Dies ist oft zusätzlich mit dem Ringen um Förderungen oder Budgets verbunden. Deshalb gilt hier um so mehr, verständlich, anschaulich und unterhaltsam zu präsentieren und sich von dem Irrglauben zu verabschieden, möglichst viel Inhalt in wenig Zeit vermitteln zu müssen. Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Inhalte, begeistern Sie die Zuhörer, verdeutlichen Sie bildhaft den konkreten Nutzen – und Ihre Präsentation wird das Publikum überzeugen.

Ziel des Präsentationstrainings

Das Ziel des Seminars ist es, dass Fachexperten ihr präzises Detailwissen dem Publikum in Form einer verständlichen und unterhaltsamen Kernbotschaft vermitteln können. Spezifisches gilt es hierbei so zu beschreiben, dass es sich im Alltäglichen widerspiegelt. Sie lernen unter anderem, Ihr Anliegen in 40 Sekunden zu formulieren (Elevator-Pitch).

Trainingsinhalte

Grundlagen des Präsentierens

  • Power Point präsentiert nicht, Sie präsentieren!
  • Vorbereitung von Präsentationen – Publikumsanalyse, Zielsetzung, Organisatorisches
  • Was sollen die Zuhörer am Ende wissen??
  • Analoge Planung – Ideen fixieren mit Stift und Zettel – dann erst digitalisieren
  • Inhalte speziell für das Zielpublikum zusammenstellen
  • Erstellen von Handouts
  • Informieren oder Argumentieren?
  • Struktur der Präsentation – An- und Abmoderieren von Inhaltspunkten
  • Redeeinstiege, die Aufmerksamkeit wecken
  • Umgang mit Lampenfieber – Atem- und Entspannungsübungen
  • Optimieren von Körpersprache und Sprechwirkung
  • Der Kontakt zum Publikum als entscheidende Voraussetzung für Wissensvermittlung
  • Freies Formulieren mit Hilfe von Stichpunkten

Präsentationstechniken

  •  Vorbereitung und Gestaltung von Medien
  • Vorbereitung und Gestaltung von Medien
  • Foliengestaltung – weniger ist mehr: schlicht, eindeutig, kurz
  • Sinnvoller Einsatz klassischer Medien (Beamer, OH-Projektor, Flipchart, Pinnwand, Whiteboard)
  • Elevator-Pitch: in 40 Sekunden die Kernbotschaft vermitteln
  • Anschaulich statt abstrakt: Anekdoten, Beispiele, Vergleiche nutzen
  • Wie argumentiere ich überzeugend bei skeptischem Publikum?
  • Vorbereitung auf Publikumsfragen und Diskussionsrunden
  • Souveräner Umgang mit Störungen / unfairen Taktiken
  • Auswertung / Feedback (Analyse der Videoaufzeichnungen)

Methodik

Wir analysieren Ihre Präsentationsbeiträge, geben Hinweise zur Optimierung Ihrer Folien (grafische Gestaltung, inhaltliche Fragen)  und arbeiten in kurzen Übungssequenzen an Ihrer Präsenz. Trainerinput wechselt hierbei mit direktem Arbeiten an den individuellen Schwerpunkten, u.a. mit Hilfe von Videoanalysen. Es ist notwendig, dass die Teilnehmenden ihren PC sowie bereits bestehende Power Point Präsentationen mitbringen. Wichtig sind uns eine heitere Atmosphäre und das Prinzip der Freiwilligkeit beim gemeinsamen intensiven Arbeiten.

 Zielgruppe

Wissenschaftler / Doktoranden/ Fachexperten/ Ingenieure /Lehrkräfte, die komplexes und kompliziertes Fachwissen darstellen