kommunikation

Kommunikationstraining

Professionelle Gesprächsführung

Die Zeit ist knapp, die Beteiligten gestresst. Und Sie sollen konstruktive Gespräche führen, Lösungen finden, Fähigkeiten aktivieren. Mitarbeiterführung bedeutet: zu kommunizieren, zu kooperieren und zu motivieren. Dazu benötigen Führungskräfte grundlegende Fähigkeiten in der Gesprächsführung.

Ziel des Kommunikationstrainings

Ziel des Seminars ist es, die kommunikative Kompetenz der Führungskräfte und Teamleiter zu erweitern. Intuitives Agieren soll zu einem bewussteren Führungsstil entwickelt werden. Sie lernen auch kritische Gespräche zu einem positiven Ergebnis zu bringen: durch das Kennenlernen kommunikativer Wechselwirkungen sowie das Aneignen hilfreicher Gesprächsstrategien. Durch die Arbeit mit der Videokamera und das Feedback im Seminar wird das persönliche Auftreten der Teilnehmenden reflektiert und verbessert.

Trainingsinhalte

Grundlagen der Kommunikation

  • Kommunikationsmodelle – wie Missverständnisse entstehen
  • Unterschiedliche Sende- und Empfangsgewohnheiten
  • Sach- und Beziehungsebene – Störungen haben Vorrang
  • Eigene Kommunikationsmuster ergründen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung annähern
  • Optimierung von Körpersprache, Stimm- und Sprechwirkung

Vorbereitung auf das Gespräch

  • Interessen, Haltung und Ziele der Gesprächspartner überdenken
  • Was soll erreicht werden? Minimal- und Maximalziel formulieren
  • Rahmenbedingungen für ein gelungenes Gespräch wählen
  • Themenabfolge und Beziehungsangebot planen

Techniken für erfolgreiche Gespräche

  • Elemente professioneller Gesprächsführung: Wer fragt, führt – die richtigen Fragen stellen
  • Vier Arten des Zuhörens – aufnehmen, verstärken, spiegeln, Empathie zeigen
  • Zusammenfassen
  • Positives und anschauliches Formulieren
  • Bei tieferliegenden Problemen – Technik des aktiven Zuhörens anwenden
  • Logisches und stringentes Argumentieren mit der Fünfsatztechnik

Konstruktive Gespräche

  • Mitarbeitergespräche souverän meistern
  • Kritikgespräche – Verwenden von Ich-Botschaften
  • Konfliktlösungsgespräche – Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter stärken
  • Motivationsgespräche – Geld ist kein Dauermotivator
  • Gemeinsames Ziel formulieren zur Ausrichtung des zukünftigen Handelns
  • Positiver Abschluss von schwierigen Gesprächen
  • Umgang mit negativen Energien

Souveräne Gesprächsführung, wenn es schwierig wird

  • Sachlich und souverän bleiben – Entspannung durch Zwerchfellatmung
  • Umgang mit Störungen und unfairen Taktiken
  • Analyse unterschiedlicher Kommunikationstypen – konstruktive Einbindung in das Gespräch

Methodik

Wir versuchen den unterschiedlichen Lerngewohnheiten unserer Teilnehmer durch einen zielgerichteten Medien- und Methodenwechsel gerecht zu werden. Trainerkurzvortrag, interaktives Arbeiten, Gruppenarbeit, sprachliches Umformulieren, Rollenspiel und Pinnwandtechnik kommen zum Einsatz. Die individuelle Bearbeitung von Fragen und Problemen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer soll den Praxistransfer erleichtern. Strukturierte Diskussionen runden das Seminar ab. Wichtig sind uns eine heitere Atmosphäre und das Prinzip der Freiwilligkeit beim gemeinsamen intensiven Arbeiten.

Zielgruppe

Führungskräfte, die ihre Führungs- und Sozialkompetenzen erweitern möchten. Nachwuchsführungskräfte, die sich auf eine Führungsaufgabe vorbereiten wollen. Fachkräfte, die ihren Kommunikationsstil reflektieren und optimieren möchten.